V08 Von Offlinern und Netzaussteigern

AUßER DER REIHE Podcast mit Rico Valtin und Juliane Kirchner

Nichtnutzer – Offliner – Pathologische Internetnutzung – SOZIALE DISTINKTION – KommunikationsWISSENSCHAFT – Beteiligung im Journalismus

CoverAuf der re:publica habe ich mich mit Juliane Kirchner getroffen. Sie ist Kommunikationswissenschaftlerin und erforscht an der Universität Erfurt warum Menschen das Internet (oder Teile davon) nicht nutzen. Wir erfahren, warum sie das Wort Offliner nicht mag, dass die Wissenschaft nur wenig über die Nichtnutzer weiß und dass wir von ihnen eine Menge lernen können.

Länge: 00:42

Shownotes:

Einleitung und Doktorarbeit 00:00:00

Juliane Kirchner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Erfurt und promoviert zum Thema Nichtnutzer in einer mediatisierten Alltagswelt – sie mag das Wort Offliner nicht – besser: Nichtnutzer

Wo sind die Nichtnutzer? 00:02:18

Nutzungsverhalten ist erforscht, die Nichtnutzung nur wenig – Digitale Kluft – sie forscht im ersten Schritt qualitativ und führt Interviews mit Nichtnutzern – sie untersucht exemplarisch die Nichtnutzung sozialer Netzwerke (digital und offline) – Vorannahme: die Nichtnutzer sollen gewissen Technikaffinität besitzen und das Angebot der sozialen Netzwerke prinzipiell kennen – Vielfalt (Geschlecht, Alter und Bildungsstand) war wichtig – Juliane Kirchner wollte keine Facebookstudie schreiben – Unterscheidung der Nutzer in “noch nie und “nicht mehr”

Nicht-mehr-Nutzer 00:11:03

Alltag ändert sich – Vater will Kind auf Facebook stalken – Offlinetreffen sind wichtiger – Soziale Nähe als Abschaltgrund – Alternativen vorhanden – Kommunikationspartner handeln die Art der Kommunikation aus – Vorlieben bei Nichtnutzung sehr wichtig – Datenschutz spielt eine große Rolle – niemand wechselt, wenn die Wechselhürde zu hoch liegt – Überwachung lässt sich nicht fühlen – Privacy-Paradox

Nichtnutzer 00:20:36

viele Motive decken sich bei Nichtnutzern und nicht-mehr-Nutzern – die digitale Altersschlucht schließt sich – Skype ein häufiger Einstieg für ältere Menschen mit Kindern – These: Internet wird bald als Grundversorgung anerkannt – soziale Distinktionsoziale GruppeAmischeTweet von @ChrickifromHell “Angst vorm Internet (techn.) / vor der öffentl. Äußerung kam mir zu kurz. Halte das (als Laie) für Hauptmotiv. Nichtnutzung” – auf den ersten Blick gibt es keine Unterschiede zwischen Männern und Frauen

Selbstreflexion und Zusammenfassung 00:28:28

viele Nichtnutzer reflektieren die Nichtnutzung nicht – temporärer Verzicht – Klinik für Onlinesucht (“Pathologische Internetnutzung”) – das Thema wird populärwissenschaftlich aufgearbeitet

Beteiligung im Journalismus & Fazit 00:33:46

Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg – Beteiligung geringer, als gedacht – Registrierung als hohe Hürde – von Nichtnutzern lässt sich viel über Nutzung lernen – es gibt Nichtnutzer von Anwendungen, keine Offliner – Juliane ist privat auf Facebook und auf der Webseite der Uni Erfurt – Juliane ist Karteileiche bei StudiVZ – Juliane hat kein Smartphone

Links:

Talk auf der re:publica 2014
(N)Onliner-Atlas der Initiative D21
Media Perspektiven: Rasanter Anstieg des Internetkonsums (pdf)
Nele Heise: Warum eigentlich nicht? und ihr Gespräch bei Breitband auf Deutschlandradio Kultur.

Den Podcast kostenlos herunterladen oder auf archive.org hören und per rss und in iTunes abonieren.

Flattr this!

Ein Gedanke zu “V08 Von Offlinern und Netzaussteigern

  1. Pingback: Warum eigentlich nicht | Nele Heise

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.